Zwei Keeper auf dem richtigen Weg

Bessenich, 23.06.2018

Der JFV Bördeland nahm am Wochenende mit dem älteren und jüngeren Jahrgang der
D-Jugend sehr erfolgreich am gut besetzten Turnier des SV Rhenania Bessenich teil.

Paul Frings, #55 der Torwartschule und Torhüter des 2006er Jahrgangs, hielt im Halbfinale gegen den TSC Euskirchen gleich 4! 7 Meter und sicherte dadurch seiner Mannschaft den Weg ins Finale. 
Dort wartete Yannick Wilkens, #62 der Torwartschule mit dem älteren Jahrgang vom JFV Bördeland, die Ihr Halbfinale gegen die Rhenania aus Mariaweiler mit 3:0 gewonnen hatten. 
Im Finale kam es dann zum Duell der beiden Torwartkollegen, wobei die Mannschaft von Yannick die Nase vorne hatte und das Endspiel mit 2:0 gewann. 
Beide Torhüter haben eine überragende Saison gespielt und wurden zu einem großen Rückhalt ihrer Mannschaft. Paul wird in der nächsten Saison mit seiner Mannschaft in der Bezirksliga starten und dort sein Können unter Beweis stellen. Erwähnenswert ist noch, dass beide Torhüter zusätzlich zu den Torwarttrainingseinheiten in der Torwartschule und beim JFV Bördeland auch noch an einem DFB-Stützpunkt ausgebildet werden. Paul am DFB-Stützpunkt Euskirchen und Yannick am DFB-Stützpunkt Düren.

Die Torwartschule wünscht beiden Torhütern für die nächsten Wochen viel Erfolg bei den anstehenden Turnieren und eine verletzungsfreie Saison 2018/19.

                                            3. Stern für Steven

Schophoven, 20.06.2018

Am letzten Mittwoch wurde Steven Sistermanns mit dem 3. Trainingsstern für 75 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet. 
Der 2005er Torwart hat sich besonders in den letzten Monaten wieder an seine alte Form herangekämpft. Hochmotiviert lässt er kaum eine Trainingseinheit in der Torwartschule aus. 
Die #48 der Torwartschule ist einer von den Torhütern, die immer wieder durch Fleiß, Ehrgeiz und sehr guten Leistungen in den Trainingseinheiten positiv auffallen. Besonders durch die Trainingseinheiten, in denen schwerpunktmäßig das Sprungkrafttraining und der Bewegungsablauf für eine optimale Auftaktbewegung trainiert wurden, hat er viel an Kraft und vor allen Dingen an Dynamik dazu gewonnen.

Steven steht nun erstmalig in seiner Laufbahn vor einem Wechsel. Er wird in der nächsten Saison seinem Torwartkollegen, der #80 der Torwartschule Christoph Mondo, zum VFL Vichtal folgen und den sehr starken 2005er Jahrgang auf der Torwartposition ergänzen.

Die Torwartschule gratuliert Steven zum dritten Trainingsstern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

                                Abschied nach der 50. Trainingseinheit

Schophoven, 15.06.2018

Maximilian Gartenfeld, Torhüter der Torwartschule und aktueller Torwart des 2010er Jahrgangs vom FC Düren-Niederau, wurde in der letzten Trainingseinheit der Orientierungsgruppe mit dem zweiten Trainingsstern für 50 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet. Die #84 der Torwartschule nimmt seit einem Jahr regelmäßig an den Trainingseinheiten in der Torwartschule teil. Der 8jährige Torhüter hat im letzten Jahr viel Zeit und Arbeit in seine Ausbildung als Torwart investiert. Durch die kontinuierliche Teilnahme an den Trainingseinheiten und an den Einzeltrainingseinheiten der Torwartschule, hat er sich besonders in den Trainingseinheiten in der Soccerhalle im technischen Bereich sehr stark verbessert. Wie bereits berichtet, wechselt Maximilian im Sommer vom FC Düren-Niederau nach Bayer 04 Leverkusen (U10). „Ich bin mir ganz sicher, dass Maximilian mit dem Vereinswechsel noch einen Riesenschritt nach vorne machen wird. Schweren Herzens muss er jetzt die Torwartschule verlassen, da die Trainingseinheiten in Leverkusen und die in der Torwartschule zeitlich nicht zu vereinbaren sind.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule. Die Torwartschule gratuliert Maximilian zum 2. Stern und wünscht Ihm viel Spaß und Erfolg im NLZ von Bayer 04 Leverkusen.

                                         1. Trainingsstern für Nilo

Schophoven, 15.06.2018

Am letzten Freitag, wurde Nilo Treulig mit dem ersten Trainingsstern für 25 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.

Es ist schon beeindruckend wie die #95 der Torwartschule sich in knapp 6 Monaten entwickelt hat. In den Trainingseinheiten ist der sehr talentierte 2009er Torwart vom FC Düren-Niederau immer hochmotiviert. Besonders durch die Einheiten in der Orientierungsgruppe im letzten halben Jahr, in der die Basics des Torwartspiels intensiv trainiert wurden, strotzt Nilo heute nur so von Selbstvertrauen und entwickelt sich zu einem großen Rückhalt seiner Mannschaft.

Die Torwartschule gratuliert Nilo zu seinem ersten Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß in den Einheiten in der Torwartschule.

                                       2. Trainingsstern für Simon

Merzenich, 01.06.2018

Simon Dünnebacke, Torwart der E-Jugend des FC Inden/Altdorf hat 50 Trainingseinheiten in der Torwartschule absolviert und trägt nun seinen zweiten Trainingsstern auf der Brust.

Seit Januar letzten Jahres nimmt der aus Inden/Altdorf stammende Torhüter an den Trainingseinheiten teil und ist ein wichtiger Bestandteil der Orientierungsgruppe. In den vergangenen 50 Trainingseinheiten hat Simon sich wesentlich verbessert. Nicht nur im technischen Bereich des Torwartspiels sondern auch im taktischen Bereich hat Simon große Fortschritte gemacht und strotz nur so von Selbstvertrauen. Die #70 der Torwartschule ist in den Trainingseinheiten immer hochkonzentriert und seine Bereitschaft immer 100% zu geben ist für einen Torhüter in diesem Alter schon bemerkenswert. Auch in den Spielen mit seiner Mannschaft zeigt er immer häufiger, dass er als mitspielender Torwart ein großer Rückhalt seiner Mannschaft ist.

„Mit Simon wächst ein Torwart heran der nicht nur über sein großes Talent, sondern auch durch seine große Willenskraft, seine Ziele im Torwartbereich erreichen wird“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert Simon zum zweiten Trainingsstern und wünscht Ihm noch viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

                                          2. Trainingsstern für Niklas

Schophoven, 25.05.2018

Niklas „The Hammer“ Brabender, Torwart des 2008er Jahrgangs vom SV Gün-Weiß Welldorf-Güsten, wurde in einer letzten Trainingseinheiten für 50 absolvierte Trainingseinheiten mit dem 2. Trainingsstern ausgezeichnet.

Die #83 der Torwartschule nimmt seit Mitte letzten Jahres an den Einheiten in der Orientierungsgruppe teil. Der 9-jährige Torwart hat kaum eine Trainingseinheit versäumt und widmet sich mit voller Leidenschaft dem Fußball. Es ist immer schön zu sehen, mit wieviel Spaß aber auch mit wieviel Ehrgeiz Niklas in den Trainingseinheiten bei der Sache ist.

„Leider kann Niklas seit einigen Wochen aufgrund einer Verletzung nicht an den Trainingseinheiten teilnehmen. Bemerkenswert ist jedoch, dass er fast bei jedem Training am Rand steht und seinen Torwartkollegen bei den Trainingseinheiten zuschaut. RESPEKT, für diese außergewöhnliche Einstellung„ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert Niklas zum zweiten Trainingsstern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

                                   75 Trainingseinheiten für David

Schophoven, 23.05.2018

David Hilgers, Torhüter der Torwartschule und einer der Torhüter des 2007er Jahrgangs vom FC Düren-Niederau, wurde mit dem dritten Trainingsstern für 75 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.

David nimmt seit Ende 2016 regelmäßig an den Trainingseinheiten in der Torwartschule teil. Der 11 jährige Torwart hat in den letzten anderthalb Jahren viel Zeit in seine Ausbildung als Torwart investiert. Durch die kontinuierliche Teilnahme an den Trainingseinheiten und an den verschiedensten Workshops der Torwartschule, hat er sich kontinuierlich weiterentwickelt. Die #71 der Torwartschule hat sich nicht nur zu einem hervorragenden Torwart entwickelt, sondern auch durch seine verbesserte Körperspannung strahlt er eine sehr große Souveränität aus.

„David geht den richtigen Weg. Ein richtig guter und erfolgreicher Torhüter baucht Fleiß, Disziplin und eine gehörige Portion Ehrgeiz. Diese drei Eigenschaften sind David nicht nur bekannt, sondern werden von Ihm gelebt“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert David zu seinem 3. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß in der Torwartschule.

                                   3. Trainingsstern für Jason Dick

Schophoven, 18.05.2018

Jason Dick, Torhüter der Torwartschule und einer der Torhüter des 2006er Jahrgangs vom FC Düren-Niederau, wurde in einer der letzten Trainingseinheiten mit dem dritten Trainingsstern für 75 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.
In den Trainingseinheiten fällt die #38 der Torwartschule immer durch seine ruhige und hochkonzentrierte Art auf. Besonders im technischen Bereich hat Jason in den letzten Monaten sehr intensiv an sich gearbeitet und große Fortschritte gemacht.
„Jason ist durch seine Antizipationsfähigkeit in Verbindung mit seinen sehr guten Reflexen nicht nur ein sehr großer Rückhalt seiner Mannschaft, sondern auch durch sein fußballerisches Können ein hervorragender Fußballer“ sagt Harald Schenk Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert Jason zum dritten Trainingsstern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

       Dürener Presse berichtet über die Torwartschule