Marieke für FVM-Auswahl nominiert

Hennef, 20.11.2018

Die Einzeltrainingseinheiten im Sommer dieses Jahres und das kontinuierliche Training Woche für Woche tragen Früchte. Die #69 der Torwartschule und Torhüterin der 
D-Mädchenmannschaft von Alemannia Aachen, ist für einen zweitägigen Lehrgang der U12-Auswahlmannschaften nominiert worden.
Der Lehrgang findet am 1.12.und 2.12.18 im SportCentrum Kaiserau statt. Dort trifft die aus Langerwehe stammende Torhüterin, mit der FVM-Auswahl auf die Auswahlteams von Bremen, Westfalen und Niedersachen.

Neben Michelle Düppengießer (U15) und Luisa Bella (U14) ist Marieke bereits die 3. Torhüterin der Torwartschule, die zurzeit in einer FMV-Auswahl spielt.

 

Die Torwartschule wünscht Marieke viel Spaß in Kaiserau und einen erfolgreichen Lehrgang.

2. Stern für Yannik

Merzenich, 14.11.2018

Yannick Pungg, wurde beim letzten Training in der Torwartschule mit dem zweiten Trainingsstern für 50 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.

Yannik ist aus dem Jahrgang 2000 und somit der älteste Torwart der Torwartschule. In der Regel müssen Torhüter die in den Seniorenbereich wechseln die Torwartschule verlassen. Das bei Yannik eine Ausnahme gemacht wurde kommt nicht von ungefähr, denn Respekt und Disziplin sind für den Torhüter der 1. Mannschaft von Jackerath-Opherten keine Fremdwörter. Der äußerst korrekte Umgang mit den Trainern und den bis zu 4 Jahren jüngeren Trainingskollegen ist schon beeindruckend.

 "Ich hoffe, dass Yannick uns noch lange erhalten bleibt und noch einige Zeit an den Trainingseinheiten teilnimmt, denn er ist als Torwart und Mensch ein Vorbild für alle Torhüter der Torwartschule" sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert Yannik zum zweiten Trainingsstern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

 

1. Trainingsstern für Jan

Merzenich, 10.11.2018

Jan Assmann, Torwart des 2011er Jahrgangs vom TSV Stockheim, wurde in einer der letzten Trainingseinheiten für 25 absolvierte Trainingseinheiten mit dem 1.Trainingsstern ausgezeichnet.
Die #101 der Torwartschule nimmt seit Mai diesen Jahres an den Einheiten in der Minigruppe (< 2010) teil. Er ist der erste Torwart der Minigruppe, die im Oktober 2017 ins Leben gerufen wurde. In den ersten Monaten nahm der äußerst beliebte Torhüter, zuerst in einem vierwöchigen Rhythmus an den Trainingseinheiten  teil. Erst seit April dieses Jahres trainiert er wöchentlich in der Minigruppe.

 

 „Es ist schon erkennbar, dass mit Jan wieder ein junges Torwarttalent in der Torwartschule heranwächst. Die Entwicklung im technischen Bereich jetzt schon genau zu beurteilen, wäre für einen Torwart in seinem Alter noch viel zu früh und daher nicht aussagekräftig. Unser Ziel ist es, dass Jan mit seinen Trainingspartnern Aaron (2012), Melinda (2010) und seit dieser Woche Tom (2011) mit viel Spaß und Freude an den Trainingseinheiten teilnimmt und  dadurch die Basics des Torwartspiels kennenlernt.“ 


Die Torwartschule gratuliert Jan zu seinem 1. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

100. Trainingseinheit für Moritz

Schophoven, 31.10.2018

Bereits Ende Oktober wurde Moritz Bellmann, mit dem 4. Trainingsstern für 100 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet. Der sehr sprungstarke und fangsichere Torhüter ist seit Februar 2016 in der Torwartschule und nimmt regelmäßig an den Trainingseinheiten teil. 
Seine technischen Fähigkeiten haben sich in den letzten zwei Jahren außerordentlich verbessert, dass Korrekturen innerhalb der Trainingseinheiten durch die Torwarttrainer nur noch sehr selten vorgenommen werden müssen. Reaktionsschnelligkeit und das sehr gute antizipative Verhalten zeichnet den Torwart der 2007er vom FC Düren aus. Jetzt heißt es, die vorhandenen technischen und taktischen Fähigkeiten noch mehr zu automatisieren um in den Freundschafts- und Meisterschaftsspielen das bereits vorhandene Selbstvertrauen weiter zu steigern.

„Moritz ist für mich ein Paradebeispiel für einen Torhüter der sich kontinuierlich aber ohne großen Druck von außen sehr gut weiterentwickelt. In jeder Trainingseinheit an der Moritz teilnimmt, bemerke ich es immer wieder das er nicht nur hochkonzentriert und fokusziert ist, sondern auch seine Einheiten mit einer großen Portion Ehrgeiz und viel Spaß durchführt.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule. 

Die Torwartschule gratuliert Moritz zu seinem vierten Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß in 

 

1. Stern für den jüngsten Torhüter

Schophoven, 26.10.2018

Aaron Dünnebacke, Torwart des 2012er Jahrgangs vom FC Inden-Altdorf, hat 25 Trainingseinheiten absolviert und trägt nun, als jüngster Torwart der Torwartschule, den ersten Trainingsstern auf der seiner Brust.

Der sehr talentierte Torwart, wenn man in diesem Alter überhaupt von Talent sprechen darf, ist seit April dieses Jahres in der Torwartschule und hat kaum eine Trainingseinheit versäumt. Die #104 der Torwartschule ist in den Trainingseinheiten immer hochkonzentriert und seine Bereitschaft, immer 100% zu geben, ist für Torhüter in diesem Alter (6 Jahre) schon bemerkenswert.

„In meiner Trainingsbeobachtung bin ich immer sehr gerührt, wenn ich Aaron in der Minigruppe (< 2010), in der er spielerisch an die verschiedenen Anforderungen herangeführt wird, trainieren sehe. Bei ihm ist es sehr gut zu erkennen, dass besonders der Spaß, unterstützt durch die altersgemäßen Spiel- und Übungsformen, im Vordergrund stehen.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule

Die Torwartschule gratuliert Aaron zum ersten Trainingsstern und wünscht Ihm noch viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

2. Trainingsstern für Mark mit „k“

Schophoven, 26.10.2018

In einer der letzten Trainingseinheiten, wurde Mark Braun González (Navas) mit dem zweiten Trainingsstern, für 50 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet. 

Der bei allen sehr beliebte Torhüter, zeichnet sich durch seine ruhige, respektvolle und disziplinierte Art, besonders im Umgang mit den Trainern und seinen Trainingskollegen aus. Es ist schon beeindruckend wie die #86 der Torwartschule sich in knapp 16 Monaten entwickelt hat. In den Trainingseinheiten ist der sehr talentierte 2010er Torwart von Sparta Bardenberg immer hochmotiviert. Durch die Einheiten in der Orientierungsgruppe im letzten Jahr, in der die Basics des Torwartspiels intensiv trainiert wurden, strotzt Mark heute nur so von Selbstvertrauen. Einige von den erlernten Techniken werden von Ihm schon in deren Umsetzung automatisiert. Eine weitere sehr gute Eigenschaft ist sein unbedingter Erfolgswille, den er immer wieder in den Trainingseinheiten bei den Torschussübungen unter Beweis stellt.

„Ganz besonders bei Mark ist es gut zu erkennen, dass nur eine kontinuierlich durchgeführte Ausbildung zum Erfolg führt. Monat für Monat ist erkennbar, dass sein koordinatives Verhalten und seine Techniken sich immer weiter verbessern und dadurch sein Selbstvertrauen weiter gestärkt wird.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert Mark zu seinem zweiten Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß in den Einheiten in der Torwartschule.

4. Stern für Marc

Schophoven, 26.10.2018

Bereits am vorletzten Freitag wurde Marc Nayda, für 100 absolvierte Trainingseinheiten mit dem vierten Trainingsstern ausgezeichnet.

 

Die #68 der Torwartschule ist der zurzeit jüngste Torwart der mit dem 4. Trainingsstern ausgezeichnet wurde. Der Mitbegründer der Orientierungsgruppe, nimmt bereits seit Januar 2017 regelmäßig an den Trainingseinheiten teil. Auch die Erfolge lassen nicht auf sich warten. So wurde er Anfang dieses Jahres auf einem Turnier in Birkesdorf, zum besten Torhüter in seinem Jahrgang ausgezeichnet.
Durch das spezielle Torwarttraining in der Torwartschule der letzten Monate, hat er seine Technik wesentlich verbessert. Auch die Teilnahme an den verschiedenen Events der Torwartschule, sowie das 4. Torwartcamp, die Teilnahme am Workshop im Oktober in Schophoven oder die Unterstützung als Demo-Torwart, bei der letzten Kurzschulung in Oberzier, sind für Ihn eine Selbstverständlichkeit.

 

„Torhüter in Marc´s Alter zu beurteilen ist nicht immer einfach, doch im Vergleich mit altersgleichen Torhütern im Kreis Düren ist er einer von den Besten. Was ich besonders an ihm schätze, ist das Marc sich nicht nur auf das Torwartspiel fokussiert, sondern auch bereits einige Einsätze als Feldspieler hatte. Nur auf diesem Wege kann er seine fußballerischen Fähigkeiten weiterentwickeln, was für einen Torwart aufgrund der heutigen Spielsysteme sehr wichtig ist. Perspektivisch sehe ich Marc derzeit auf einem sehr guten Weg. Mit großer Sicherheit wird die Torwartschule auch zukünftig Marc, mit allen die uns zu Verfügung stehenden Mitteln, unterstützen.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

 

Die Torwartschule gratuliert Marc zum vierten Trainingsstern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und viel Erfolg in der Torwartschule.

.

3. Trainingsstern für Jannes

Schophoven, 17.10.2018

Jannes Heinrich, wurde im Rahmen einer der letzten Trainingseinheiten, für 75 absolvierte Einheiten, mit dem 3. Trainingsstern ausgezeichnet. Der aus Merzenich stammende Torwart, ist seit Januar 2017 in der Torwartschule und spielt seit Anfang des Jahres im 2004er Jahrgang des JFV Bördeland. Verfolgt man seine Entwicklung im letzten Jahr, so ist diese für einen Torwart in seinem Alter schon bemerkenswert. Dies zeigt sich besonders an der kontinuierlichen Teilnahme an den Trainingseinheiten. Bei der #77 der Torwartschule findet man die wichtigsten Grundlagen ein erfolgreicher Torwart zu werden, denn nur mit Fleiß, Disziplin, Ehrgeiz und der beispiellosen Unterstützung durch seine Mutter, schafft er es sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

„Jannes ist ein Torwart der aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe, die geforderten Techniken des Torwartspiels sehr schnell umsetzen kann. Wenn er weiter so intensiv an sich arbeitet, wird er in den nächsten Monaten noch mehr sein Torwartspiel verbessern und seiner Mannschaft ein großer Rückhalt sein.“, sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.
 
Die Torwartschule gratuliert Jannes zum dritten Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß in den Trainingseinheiten.

Die ersten Trainingssterne für Frederik und Julian

Schophoven, 12.10.2018

Frederik Peters, Torwart des 2010er Jahrgangs vom SV GW-Welldorf-Güsten und Julian Laufenberg, Torwart des 2009er Jahrgangs des SC Merzenich, wurden in einer der letzten Trainingseinheiten mit dem 1. Trainingsstern für 25 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.
 
Frederik nimmt seit April dieses Jahres regelmäßig an den Trainingseinheiten in der Torwartschule teil. In nur 25 Trainingseinheiten hat die #102 der Torwartschule seine technischen Fähigkeiten wesentlich verbessert und dadurch viel an Selbstvertrauen gewonnen.
 
Julian ist seit März dieses Jahres in der Torwartschule und absolviert jede Trainingseinheit in der Orientierungsgruppe sehr ehrgeizig und hochmotiviert. Auch bei der #99 der Torwartschule ist eine Weiterentwicklung im technischen Bereich sehr gut erkennbar.
 
„Im Vordergrund steht bei Beiden der Spaß am Torwartspiel. Das ist auch sehr gut in jeder Trainingseinheit erkennbar. Mit Frederik und Julian trainieren wieder zwei Torhüter in der Torwartschule, die nicht nur über Ihr Talent, sondern auch über Ihre große Willenskraft Ihre Ziele im Torwartbereich erreichen werden.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.
 
Die Torwartschule gratuliert Frederik und Julian zum 1. Stern und wünscht Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.
 
Die Torwartschule gratuliert Luisa zu Ihrem 3. Stern und wünscht Ihr weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

3. Trainingsstern für Luisa

Schophoven, 10.10.2018

Luisa Bella, Torhüterin der Torwartschule und aktuelle Torhüterin des 2005er Jahrgangs vom Euskirchener TSC, wurde in einer der letzten Trainingseinheiten mit dem 3. Trainingstern, für 75 absolvierte Trainingseinheiten, ausgezeichnet.
Die Torhüterin des Mädchen-Stützpunktes Euskirchen (Vernich) hat in den letzten Monaten sehr intensiv an sich gearbeitet und dadurch Ihre Stärken, die besonders im technischen Bereich zu finden sind, weiter verbessert. Bei der #79 der Torwartschule zeigt sich mal wieder, dass nur eine kontinuierliche Teilnahme an den Trainingseinheiten sich auszahlt.
Im letzten Monat wurde Luisa vom FVM Leistungs-stützpunkt Mittelrhein eingeladen und nimmt jetzt an den Trainingseinheiten der Mädchen-Mittelrheinauswahl (Jahrgang 2005/06) teil.
„Wenn ich die letzten 20 Monate Revue passieren lasse, so hat sich ganz besonders Luisa überdurchschnittlich weiterentwickelt. Daher war es für mich keine große Überraschung, dass Luisa zu den Sichtungslehrgängen der Mittelrheinauswahl eingeladen wurde. Dort wird Sie wertvolle Erfahrungen sammeln und sich dadurch noch schneller weiterentwickeln“, sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.
Bemerkenswert ist noch, die riesige Unterstützung durch Ihre Eltern, die jeden Mittwoch die Fahrt von
Bad Münstereifel zum Torwarttraining nach Schophoven oder Merzenich auf sich nehmen.
Dies verdient unseren größten Respekt.
 
Die Torwartschule gratuliert Luisa zu Ihrem 3. Stern und wünscht Ihr weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

1. Trainingsstern für Silas

Schophoven, 05.10.2018

Silas Müller, Torhüter der Torwartschule und aktueller Torwart des 2009er Jahrgangs vom SC Merzenich, wurde am letzten Freitag im Kreise seiner Torwartkollegen mit dem 1. Trainingstern für 25 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.Durch seine kontinuierliche Teilnahme an den Einheiten im Orientierungsbereich, waren bereits nach sehr kurzer Zeit große Fortschritte im technischen und taktischen Bereich zu erkennen.

„Es ist noch nicht alles perfekt, aber Silas ist auf einem sehr guten Weg. Ohne Zweifel haben wir wieder einen Torwart in der Torwartschule, der durch Talent und Ehrgeiz sein gesetztes Ziel erreichen wird.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule. 

 

Die Torwartschule gratuliert Silas zu seinem 1. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

Zweiter Trainingsstern für Casey

Schophoven, 05.10.2018

Casey Brandt, Torhüterin der D-Juniorinnen von Salingia Barmen wurde in einer der letzten Trainingseinheiten, für 50 Trainingseinheiten mit dem zweiten Trainingsstern ausgezeichnet.
Die sehr selbstbewusste und trainingsfleißige Torhüterin nimmt seit September 2017 regelmäßig an den Trainingseinheiten teil. Es ist schon beeindruckend wie die #92 der Torwartschule sich in knapp einem Jahr entwickelt hat. In den Trainingseinheiten ist die sehr talentierte 2006er Torhüterin immer konzentriert und motiviert bei der Sache. Durch die Einheiten in der Grundlagengruppe im letzten Jahr, in der die Basics des Torwartspiels intensiv trainiert wurden, strotzt Casey nur so von Selbstvertrauen.

„Casey ist auf einem guten Weg eine sehr gute Torhüterin zu werden. Jetzt gilt es, die erlernten Techniken in den Spielen umzusetzen und dadurch Ihrer Mannschaft ein großer Rückhalt zu werden. Wir sind sehr stolz darauf eine Torhüterin wie Casey in unseren Reihen zu haben.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert Casey zum zweiten Stern und wünscht Ihr weiterhin viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

100 Trainingseinheiten für Ben

Schophoven, 05.10.2018

Ben Emons, Torhüter der Torwartschule und aktueller Torwart des 2007er Jahrgangs vom JFV Bördeland, wurde im Kreise seiner Torwartkollegen, mit dem vierten Trainingsstern für 100 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet. 

Die #64 der Torwartschule nimmt seit August 2016, trotz der langen Anfahrt von Nideggen-Berg zu den Einheiten nach Schophoven oder Merzenich, regelmäßig an den Trainingseinheiten teil.
 

Der 12jährige Torwart hat in den letzten zwei Jahren viel Zeit und Arbeit in seine Ausbildung als Torwart investiert. Durch die kontinuierliche Teilnahme an den Trainingseinheiten und an den verschiedensten Workshops der Torwartschule, hat er sich in den letzten Jahren besonders im technischen und taktischen Bereich sehr stark verbessert.
 

„Ben ist bei allen Trainern sehr beliebt und zeichnet sich Woche für Woche durch seine ruhige, respektvolle und disziplinierte Art aus. Eine weitere sehr gute Eigenschaft ist, sein unbedingter Erfolgswille den er immer wieder in den Trainingseinheiten unter Beweis stellt.“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert Ben zum 4. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

Von der Basis, für die Basis

Schophoven, 03.10.2018 Bei sehr gutem Wetter, hatten heute beim 8. Torwarttrainer Workshop, wieder 36 hochmotivierte Torhüter und 19 wissbegierige Torwarttrainer, einen außergewöhnlichen Tag. Ausführlicher Bericht

Einladung zum FVM-Sichtungslehrgang

Inden, 29.09.2018

Eine weitere Torhüterin der Torwartschule hat es geschafft in den Focus der Mittelrheinauswahl zu gelangen. Neben Michelle Düppengiesser (2004er Jahrgang) hat nun auch Luisa Bella (TSC Euskirchen) die Aufmerksamkeit der FVM-Trainerinnen auf sich gelenkt.

Die #79 der Torwartschule, wurde zum FVM-Sichtungslehrgang für den Jahrgang 2005/06, der am 5. - 7. Oktober in der Sportschule Hennef stattfindet, eingeladen.

Die Torwartschule gratuliert und wünscht Luisa einen erfolgreichen Lehrgang.

       Dürener Presse berichtet über die Torwartschule