Neuzugänge ergänzen Grundlagengruppe

Merzenich, 26.08.2016

Heute absolvierte die neu formierte Grundlagengruppe der Torwartschule ihre erste Trainingseinheit. Die Gruppe die aus Torhütern der Jahrgänge  2007 bis 2004 besteht, trainierte eine Stunde lang bei den sehr hohen Temperaturen und gefühlten 90% Luftfeuchtigkeit, sehr intensiv im Grundlagenbereich.
Paul, Moritz und Florian die bereits seit März in der Torwartschule trainieren, werden in den nächsten 6 Monaten gemeinsam mit Ben, Malte, Yannick, Jason, Juan und Daniel an den Trainingseinheiten teilnehmen. Alle Torhüter und Trainer waren zwar nach der Einheit sichtlich erschöpft, aber auch sehr zufrieden. In den nächsten Trainingseinheiten wird schwerpunktmäßig das  Grundlagentraining  im Torwartbereich intensiviert.

Die Torwarttrainer Harald Schenk und Patrick Wiesner freuen sich schon auf die nächsten Einheiten, die dann immer freitags ab 17:15 in der Soccerhalle InSoccerForm  Düren Merzenich stattfinden.

                    3 Sterne = 75 Trainingseinheiten

Merzenich, 26.08.2016

Heute absolvierte die neu formierte Grundlagengruppe der Torwartschule ihre erste Trainingseinheit. Die Gruppe die aus Torhütern der Jahrgänge  2007 bis 2004 besteht, trainierte eine Stunde lang bei den sehr hohen Temperaturen und gefühlten 90% Luftfeuchtigkeit, sehr intensiv im Grundlagenbereich.
Paul, Moritz und Florian die bereits seit März in der Torwartschule trainieren, werden in den nächsten 6 Monaten gemeinsam mit Ben, Malte, Yannick, Jason, Juan und Daniel an den Trainingseinheiten teilnehmen. Alle Torhüter und Trainer waren zwar nach der Einheit sichtlich erschöpft, aber auch sehr zufrieden. In den nächsten Trainingseinheiten wird schwerpunktmäßig das  Grundlagentraining  im Torwartbereich intensiviert.

Die Torwarttrainer Harald Schenk und Patrick Wiesner freuen sich schon auf die nächsten Einheiten, die dann immer freitags ab 17:15 in der Soccerhalle InSoccerForm  Düren Merzenich stattfinden.

                  3. Trainingsstern für Jan Wirtz

Barmen, 20.07.2016

Am letzten Mittwoch musste die Torwartschule, aufgrund eines Seniorenturniers in Schophoven, auf dem sehr gut gepflegten Rasenplatz in Barmen ausweichen. 

Wie der „Zufall“ es wollte, absolvierte Jan Wirtz, Torhüter des 2006er Jahrgangs vom SV Salingia 08 Barmen, genau an diesem Tag seine 75 Trainingseinheit. Was gibt es schöneres wenn man in seinem Heimatort, bei seinem Heimatverein und auf seinem Fußballplatz den 3. Trainingsstern verliehen bekommt. 
Besonders in den letzten 6 Monaten hat Jan einen riesigen Schritt nach vorne gemacht und sich enorm verbessert. Bei einer Sichtung durch die Torwartschule fiel er durch seine guten fußballerischen und ganz besonders (das ist für einen Torwart in diesem Alter sehr ungewöhnlich) durch seine sehr stark verbesserte Sprungkraft auf. Diese gute Eigenschaft brachte Ihm dann den Spitznamen „Katze“ ein. 
Ein Ziel hat Jan jetzt schon im Focus. Im nächsten Jahr werden wieder die DFB-Sichtungen für den Stützpunkt Düren stattfinden. Trotz sehr großen Konkurrenz will er sich durchsetzen und der zweite Torhüter aus Barmen sein, der in einem DFB-Stützpunkt spielt.

 

Die Torwartschule gratuliert Jan zu seinem 3. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

 

          7. Torhüter der Torwartschule mit 4 Sternen

Barmen, 20.07.2016

Tobias Kremser, Torhüter der Torwartschule und aktueller Torwart des 2004er Jahrgangs vom JS Wenau, wurde am letzten Mittwoch mit dem vierten Trainingsstern für 100 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.

Seine erste Trainingseinheit in der Torwartschule absolvierte die #25 der Torwartschule, am 16.04.2014 auf dem Kunstrasenplatz in Oberzier. Seit dieser Zeit hat er sich nicht nur kontinuierlich weiterentwickelt, sondern besonders im technischen und taktischen Bereich enorm verbessert. Die Berufung in den DFB-Stützpunkt Düren aber auch die Probetrainingseinheiten bei Borussia Mönchengladbach haben sein Selbstvertrauen gestärkt und die damit verbundene Sicherheit im Spiel wesentlich verbessert. Man darf ohne Übertreibung sagen, dass Tobias, neben Arne Schleicher und Mattias Hempel, einer der besten Torhüter des 2004er Jahrgangs im Fußballkreis Düren ist. Durch seinen Fleiß, seine Disziplin und seinen unbändigen Ehrgeiz, wird er in den nächsten Jahren noch härter an sich arbeiten und versuchen die Aufmerksamkeit der Scouts auf sich zu lenken.


Die Torwartschule gratuliert Tobias zu seinem 4. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

 

                  Rückblick und Ausblick für 2016

Inden, 17.07.2016

Rückblick

Die Torwartschule blickt auf sechs ereignisreiche Monate in der Ausbildung und Förderung von Juniorentorhütern zurück. Seit Januar waren Woche für Woche über 30 Torhüter der Jahrgänge 2007 – 2000, sowie fünf Trainer an zwei Tagen (Mittwoch und Freitag) in der Torwartschule im Einsatz. Eine Bestätigung, dass das moderne und altersgerechte Torwarttraining von allen Trainern sehr gut umgesetzt wurde, sind die zahlreichen Vertragsverlängerungen und Neuanmeldungen, die in der ersten Jahreshälfte eingegangen sind.
So konnte seit Januar wieder eine Grundlagengruppe (2006-2007) in der Soccerhalle in Merzenich den Trainingsbetrieb aufnehmen.  Aber auch die Abgänge sind positiv zu erwähnen. So wird Jan Strauch im nächsten Jahr die U14 von Borussia Mönchengladbach verstärken und Mattias Hempel die U13 vom 1. FC Köln. Beide werden (verständlicherweise) nicht mehr an den Trainingseinheiten in der Torwartschule teilnehmen, sondern das hochqualifizierte Torwarttraining bei den beiden Bundesligisten genießen. Michelle Düppengießer wird zur neuen Saison auch den Verein wechseln und die U13 vom Frauen-Regionalligisten SC 13 Bad Neuenahr verstärken. Sie wird jedoch der Torwartschule erhalten bleiben und weiterhin an den Trainingseinheiten teilnehmen.

 

Ausblick
Eine Sommerpause gibt es in der Torwartschule nicht. Neben den wöchentlichen Trainingseinheiten (mittwochs und freitags) bietet die Torwartschule in den Sommerferien, jeden Samstag von
09:00  - 12:00 Uhr, Einzeltrainingseinheiten an. Bemerkenswert ist hierbei, dass trotz der Sommerferien alle Plätze in kürzester Zeit ausgebucht waren.
Eine zweite Grundlagengruppe, die fast ausschließlich aus 2005er Torhütern besteht, startet Anfang September in der Soccerhalle in Merzenich Ihren Trainingsbetrieb. Speziell für diese Gruppe konnte die Torwartschule einen neuen Trainer gewinnen. Patrick Wiesner, Torwarttrainer der U19 von Hertha Walheim wird das Trainerteam mittwochs und freitags komplettieren. In den kommenden Wochen werden wir den Trainer und die neuen Torhüter der Grundlagengruppe näher vorstellen. 
Die Vorbereitungen für den nächsten Torwarttrainer Workshop, der am 03.Oktober bereits zum 6ten Mal stattfindet, laufen auf Hochtouren. Christian Lasch, Leiter der Torwartausbildung bei Fortuna Düsseldorf, hat uns bereits seine Zusage erteilt und wird wie in den vergangenen Jahren wieder einen hochinteressanten und sehr informativen Workshop durchführen.
Um das Konzept und die Philosophie der Torwartschule auch weiterhin erfolgreich durchführen zu können, laufen zurzeit intensive Gespräche mit Trainern und Vereinen die an einer Zusammenarbeit mit der Torwartschule interessiert sind.

Alle Termine und weitere Informationen über die Torwartschule finden Sie auf der Seite www.dertorwarttrainer.de

                   1. Trainingsstern für Luca Ilsemann

Schophoven, 06.07.2016

Luca Ilsemann, Torhüter der Torwartschule und aktueller Torwart des 2004er Jahrgangs vom TuS Langerwehe, wurde am letzten Mittwoch im Kreise seiner Torwartkollegen mit dem 1. Trainingstern für 25 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.

In den Trainingseinheiten fällt die #51 der Torwartschule immer durch seine sehr guten fußballerischen Fähigkeiten auf. Die wesentlichen Verbesserungen in den technischen und taktischen Bereichen sind nicht nur auf die kontinuierliche Teilnahme an den Trainingseinheiten zurückzuführen, sondern auch durch seine Teilnahme am diesjährigen Torwartcamp. Ohne Zweifel haben wir wieder einen Torwart in der Torwartschule der durch Talent und Ehrgeiz sein gesetztes Ziel erreichen wird.  Mach weiter so! Du bist auf einem guten Weg.
Die Torwartschule gratuliert Luca zu seinem 1. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

 

                               Fototermin 2016 

Schophoven, 29.06.2016

Am Mittwoch, 29.06.2016 fand auf dem Kunstrasenplatz in Schophoven das alljährliche Fotoshooting der Torwartschule statt.

36 Torhüter und 4 Trainer der Torwartschule wurden von Tim Kurth (www.teamshoot.de) professionell abgelichtet. leider konnten die Torhüter Kai Kulisch und Julia Lippe nicht am Fototermin teilnehmen, da Sie sich zurzeit auf Klassenfahrt befinden. Auch unser Trainer Paul Hilgers war aus beruflichen Gründen verhindert.

Wie bereits bekannt, war auch Joe Ecker mit seiner Aktion "Fussballvereine-gegen-rechts" Die Torwartschule unterstützt diese Aktion seit Ihrer Gründung 2013 und stellt sich gegen Rassismus und Gewalt.

Alle Fotos des Fotoshootings werden im Laufe der nächsten Woche hier auf der Internetseite und über unserer Facebookseite veröffentlicht.

 

               6. Torhüter erreicht die 100er Marke

Schophoven, 22.06.2016

Marvin Barnert, Torwart des 2003er Jahrgangs vom FC Düren-Niederau, ist bereits der 6. Torhüter der Torwartschule der für 100 Trainingseinheiten ausgezeichnet wurde.

Die #20 nahm Ende November 2013 an seiner ersten Trainingseinheit, zu dieser Zeit noch im Grundlagenbereich, in der Torwartschule teil. Seine kontinuierliche Teilnahme an den Trainingseinheiten zahlte sich schnell aus. Beim Talenttag im Mai 2014 wurde er von Scouts des 1. FC Köln gesichtet und zu mehren Trainingseinheiten auf dem Gelände des Geisbockheims eingeladen in denen er sein Können unter Beweis stellte. Hochmotiviert nahm er dann an diversen Zusatzeinheiten der Torwartschule teil und wurde im August 2014 in den 2003er Kader des DFB Stützpunktes Düren berufen. Um seine technischen- und taktischen Fähigkeiten weiter zu verbessern, wechselte er im April 2015 (nach 50 Trainingseinheiten) von der Aufbaugruppe in die Leistungsgruppe.
Durch die zwischenzeitliche Nichtberücksichtigung im DFB Stützpunktes Düren war Marvin zwar enttäuscht aber es hielt ihn nicht davon ab seine sportlichen Ziele noch höher zu schrauben und wechselte im Sommer 2015 von der SG Neffeltal zum FC Düren-Niederau. Motiviert durch diesen Wechsel wurden die Trainingseinheiten von Marvin noch konzentrierter und mit einer noch nicht da gewesenen Ernsthaftigkeit  durchgeführt. Heute kann man sagen, dass Marvin sein zwischenzeitliches Tief durch die intensivierten Trainingseinheiten in der Torwartschule und zusätzliches Torwarttraining im Verein überstanden hat. 
Mit der hervorragenden Unterstützung durch seine Familie, besonders seinem Opa der früher einmal selber das Tor gehütet hat, ist Marvin auf einem sehr guten Weg sich sportlich weiter zu entwickeln und ein unverzichtbarer Bestandteil im Gefüges des 2003er Teams vom FC Düren-Niederau zu werden.

Die Torwartschule gratuliert Marvin zu seinem 4. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

            

- Dürener Zeitung vom 03.06.2016 -
________Strato Share Gallery________