1 . Trainingsstern für Max Rogge

Schophoven, 05.07.2017

Max Rogge, wurde am Mittwoch im Kreise seiner Torwartkollegen mit dem 1. Trainingsstern für 25 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet. Max ist einer der Torhüter der seinen Stern in Rekordzeit erhalten hat. In gerade mal 26 Wochen hat er sich den ersten Stern verdient. Mega großes Lob von der Torwartschule für diesen tollen Einsatz.

Bei der #76 der Torwartschule zeigt sich mal wieder, dass nur eine kontinuierliche Teilnahme an den Trainingseinheiten sich auszahlt. Da er in den letzten Monaten seine technischen und taktischen Fähigkeiten wesentlich verbessern konnte, wurde sein Selbstvertrauen so gestärkt, dass er in der nächsten Saison von Viktoria Birkesdorf zum FC Düren-Niederau 1908 wechselt und dort den 2004er Jahrgang verstärken wird.

„Durch seinen sehr großen Ehrgeiz sich als Torwart immer zu verbessern und seinen hervorragenden fußballerischen Fähigkeiten, sehe ich Max nicht nur als eine Ergänzung sondern auch als eine ernsthafte Alternative auf der Torwartposition des 2004er Jahrgangs vom FC Düren Niederau“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Die Torwartschule gratuliert Max zu seinem 1. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

19. Torhüter mit vier Sternen

Schophoven, 28.06.2017


Eric Büttner wurde am vergangenen Mittwoch mit dem vierten Trainingsstern für 100 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet. 

Es ist schon beeindruckend wie der 2003er Torwart des JS Wenau, der im letzten Jahr immer wieder durch kleinere Verletzungen zurückgeworfen wurde, an sich geglaubt hat. Der Torwart des DFB-Stützpunktes Düren ist einer der Torhüter der es verstanden hat, dass es nur durch die kontinuierliche Teilnahme an den Einheiten möglich ist sich zu weiter zu verbessern. Seine sehr guten Fähigkeiten im Torwartspiel konnte er durch die speziellen Trainingseinheiten im technisch-taktischen Bereich weiter verbessern und zum großen Teil auch automatisieren. 
Einen sehr großen Anteil an seiner positiven Entwicklung und das sollte hier auch einmal erwähnt werden, haben seine Eltern. Sie haben Eric, auch als es einmal nicht so gut lief, immer unterstützt und werden Ihm auch zukünftig immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Torwartschule gratuliert Eric zum vierten Trainingsstern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

ISOTEC-CUP Gewinner!

Köln, 25.06.2017


Das erfolgreiche Wochenende der Torwartschule geht weiter.

Tim Petschnik, #51 der Torwartschule hat heute mit dem U13 Talent-Team der 1. Jugendfußballschule Köln den ISOTEC CUP gewonnen. Die Endrunde wurde in einem 4er Turnier mit dem Bonner SC, FC Hennef 05 und mit dem SC Fortuna Köln ausgetragen. Im Endspiel setzte sich dann die 1. Jugendfußballschule Köln mit 2:0 gegen den Bonner SC durch.

Die Torwartschule gratuliert Tim und seiner Mannschaft zu diesem tollen Erfolg und freut sich auf eine weitere Trainingseinheit am kommenden Mittwoch.

Erfolgreicher Turniertag für die Torwartschule

Hoven, 24.06.2017

 

Gestern erreichten uns zwei Nachrichten von Torhütern der Grundlagengruppe.
Florian Welsch, 2005er Torwart von Rhenania Mariaweiler und Emil John, 2006er Torwart des CSV Düren erhielten gestern auf dem Turnier des CSV Düren eine ganz besondere Auszeichnung.
Beide wurden in ihren Jahrgängen zu den besten Torhütern des Turniers geehrt. 
Für die Towartschule kommt dieser Erfolg nicht völlig überraschend. Nach den positiven Eindrücken in den letzten Trainingseinheiten war eine Auszeichnung Ihrer sehr guten Leistungen nur eine Frage der Zeit.
Die Torwartschule gratuliert beiden Torhütern zu diesem hervorragenden Ergebnis und freut sich auf eine weitere Trainingseinheit am kommenden Freitag.

1. Trainingsstern für Julian Vitzer

Schophoven, 16.06.2017

 

Julian Vitzer, Torwart der 2008er Mannschaft von den Play-it Juniors, hat über 25 Trainingseinheiten in der Torwartschule absolviert und trägt nun seinen ersten Stern auf der Brust.
Die #66 der Torwartschule ist ein „Trainingsbesessener“, wenn man überhaupt in diesem Alter von Besessenheit sprechen darf. Selbst ein Zehenbruch hat Ihn nicht davon abgehalten bei den Trainingseinheiten in der Torwatschule anwesend zu sein. Auch seinen diesjährigen Geburtstag, feierte er innerhalb einer Trainingseinheit mit seinen Torwartkollegen aus der Orientierungsgruppe. Diese Einstellung findet man, besonders in diesem Alter, sehr selten.
Aufgrund der kontinuierlichen Teilnahme an den Trainingseinheiten und des Torwartcamps der Torwartschule im März dieses Jahres, hat Julian sich enorm weiterentwickelt. Besonders in den 1-gegen-1 Situationen zeigt der doch recht zierliche Torhüter sein ganzes Können. Durch Antizipation, Entschlossenheit und furchtloses Agieren macht er es seinen Gegenspielern sehr schwer den Ball an Ihm vorbei zu spielen.
Jetzt gilt es weiter kontinuierlich an den Trainingseinheiten teilzunehmen und die erlernten Grundtechniken zu automatisieren und zu stabilisieren.
Die Torwartschule gratuliert Julian zum ersten Trainingsstern und wünscht Ihm noch viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

Überragende Vorstellung beim Paul Pickart Fußballfest

Düren-Niederau, 17.06.2017

Beim heutigen Paul Pickart Turnier der 2006er Mannschaften belegten Torhüter der Torwartschule mit Ihren Mannschaften die 
ersten 3 Plätze. Platz zwei und drei gingen an die E2 und E1 vom FC Düren-Niederau mit Ihren Torhütern Janson Dick und Emil John. Erster und somit Turniersieger wurde die Überraschungsmannschaft von den Play-it Juniors mit Ihren Torhütern Jan Mock und Julian Roeb. 
Alle Keeper werden zurzeit in der Torwartschule ausgebildet. „Ich bin schon mächtig stolz auf die Jungs, die mit hervorragenden Paraden und klugem Aufbauspiel Ihre Mannschaften zu den tollen Platzierungen verholfen haben“, sagt Harald Schenk der alle Spiele seiner Schützlinge am diesem Tag im Franz-Josef Keimes Sportpark verfolgte. 
Die Torwartschule gratuliert allen Torhüter und Ihren Mannschaften zu diesem tollen Ergebnis.

1. Stern für Marc Nayda

Schophoven, 09.06.2017
 

Marc Nayda, Torwart der Torwartschule und aktueller Torwart der F-Jugend von Viktoria Birkesdorf, wurde mit dem ersten Trainingsstern für 25 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet. 

Marc ist seit Januar 2017 in der Torwartschule und nimmt regelmäßig an den Trainingseinheiten teil. Verfolgt man seine Entwicklung im letzten halben Jahr, so ist diese für einen Torwart in seinem Alter schon enorm. Woche für Woche werden bei Ihm Verbesserungen im koordinativen und technischen Bereich erkannt und durch altersgerechte Trainingseinheiten weiter gefördert. Besonders bei der positiven Entwicklung von Marc, sieht man wieder die hervorragende Arbeit die von den Torwarttrainern der Orientierungsgruppe geleistet wird.
Erwähnenswert ist noch, dass die #68 der Torwartschule, neben Marieke Pohl, der erste Torhüter ist der seinen Stern in Rekordzeit (23 Wochen) erhalten hat. Mega großes Lob von der Torwartschule für diesen tollen Einsatz.

Die Torwartschule gratuliert Marc zu seinem 1. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

1. Stern für Marieke Pohl

Schophoven, 09.06.2017
 

Marieke Pohl, Torhüterin der E-Jugend des TuS Jüngersdorf hat die 25 Trainingseinheiten überschritten und sich den ersten Trainingsstern verdient. Die sehr talentierte Torhüterin ist seit Januar 2017 in der Torwartschule und nimmt regelmäßig an den Trainingseinheiten teil. Durch Ihre Zielstrebigkeit und großen Fleiß verbessert sie sich kontinuierlich. Besonders in den Trainingseinheiten fällt die #69 der Torwartschule immer wieder durch Ihren Mut und ihre Entschlossenheit positiv auf.

„Ich bin mir sehr sicher, dass mit Marieke wieder ein ganz großes Torwarttalent im Mädchenfußball heranwächst“ sagt Harald Schenk, Leiter der Torwartschule.

Dass die Stärken mehr und die Schwächen mittlerweile immer weniger werden, ist auch den Talentscouts aus den NLZ nicht verborgen geblieben. Aber der anstehende Schulwechsel hat erst einmal Priorität, da müssen sich die leistungsorientierten Vereine noch ein bisschen gedulden.

Die Torwartschule gratuliert Marieke zum ersten Stern und wünscht Ihr weiterhin viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

 

1. Stern für David Hilgers

Schophoven,  31.05.2017

David Hilgers, Torwart der 2007er Mannschaft von den Play-It Juniors, wurde am Mittwoch im Kreise seiner Torwartkollegen mit dem
1. Trainingsstern für 25 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.
Der sehr selbstbewusste und trainingsfleißige Torhüter ist seit Dezember 2016 in der Torwartschule. Durch die regelmäßige Teilnahme an den Trainingseinheiten verbessert er sich kontinuierlich. Im Team von Daniel Bleja und Marco Weinhold, hat die #71 der Torwartschule sich im letzten Saison zu einem wichtigen Bestandteil und großen Rückhalt seiner Mannschaft entwickelt. Eine Spezialität des immer hochmotivierten Torhüters ist es, fast immer in einem optimalen Abstand zu seiner Abwehrkette zu stehen. Nur aus diesem Grund ist er jederzeit für seine Mannschaftskameraden anspielbar und hat dadurch die Möglichkeit Steilpässe des Gegners abzulaufen.
Eine Voraussetzung für die nicht immer risikofreie Art des Torwartspiels, ist sein sehr großes Vertrauen in seine Fähigkeiten. Er ist somit nicht nur Torwart, sondern Torwart und Feldspieler zugleich.

Die Torwartschule gratuliert David zum ersten Trainingsstern und wünscht Ihm noch viel Spaß und Erfolg in den Trainingseinheiten.

       Dürener Presse berichtet über die Torwartschule