"Lewi" durchbricht Schallmauer von 150 Trainingseinheiten

Bereits am Mittwoch letzter Woche, wurde Lucas Lewandowski mit dem 5. Trainingsstern für 150 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.
Die #16 der Torwartschule ist der erste Torhüter der die Schallmauer von 150 Trainingseinheiten durchbrochen hat. Nicht nur durch das kontinuierliche Torwarttraining in der Grundlagen- und Aufbaugruppe, sondern auch durch die Teilnahme an fast allen Lehrgängen der Torwartschule und diversen Einzeltrainingseinheiten strotzt er heute nur so von Selbstvertrauen. 
Lucas ist seit Juli 2013 in der Torwartschule und nimmt regelmäßig an den Trainingseinheiten teil. Seine Entwicklung in den letzten 3 Jahren ist bemerkenswert. Besonders im technischen Bereich hat er sehr viel dazu gelernt. Er lässt kaum eine Trainingseinheit aus und ist bei jeder Übung immer sehr motiviert und hoch konzentriert. 
Der 2005er Torhüter zeichnet sich durch seine ruhige, respektvolle und disziplinierte Art besonders im Umgang mit den Trainern und seinen Trainingskollegen aus. Nicht nur der 5. Stern auf seiner Brust unterscheidet Ihn jetzt von seinen Torwartkollegen, sondern auch die Trikotfarbe hat sich von schwarz auf orange geändert. 
Der 6. und letzte Trainingsstern der Torwartschule wird einem Torwart bei 250 Trainingseinheiten verliehen. Mal sehen ob Lucas diese Hürde auch noch schafft.

Die Torwartschule gratuliert Lucas zum 5. Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Torwartschule.

                                                 Orientierungsgruppe startet Trainingsbetrieb

 

Heute absolvierte die neu gegründete Orientierungsgruppe der Torwartschule ihre erste Trainingseinheit. Die Gruppe, die aus Torhütern der Jahrgänge 2008 und 2009 besteht, trainierte eine Stunde lang sehr intensiv im Grundlagenbereich.
Marieke, Jona, Julian, Simon, Marc, Jan Josef und Leon waren zwar nach der Einheit sichtlich erschöpft, aber auch sehr zufrieden.In der nächsten Woche wird noch Simon das Training in der Orientierungsgruppe aufnehmen, er befindet sich zurzeit noch mit seinen Eltern im Urlaub.
In den nächsten Trainingseinheiten wird schwerpunktmäßig das Grundlagentraining im Torwartbereich weiter intensiviert. 
Die Torwarttrainer Luca, Patrick, Harald und Bernardo freuen sich schon auf die nächsten Einheiten, die dann immer freitags um 16:30 in der Soccerhalle InSoccerForm in Merzenich stattfinden.

                                                                                4. Trainingsstern für das IceGirl

Die #13 der Torwartschule und aktuelle Torhüterin der B-Jugend Bundesligamannschaft vom SC 13 Bad Neuenahr, wurde am letzten Trainingstag in der Torwartschule, mit dem 4. Trainingsstern für 100 absolvierte Trainingseinheiten ausgezeichnet.
Als Lisa vor 3 Jahren die ersten Trainingseinheiten in der Torwartschule absolvierte, hätte kaum jemand damit gerechnet wie positiv sich diese Torhüterin in den folgenden Jahren entwickelte.
2014 wechselte Lisa von Alemannia Aachen (U14) zur SGS Essen (U15), um dann nach nur einem Jahr, von Essen mit knapp 16 Jahren zur U17 vom SC13 Bad Neuenahr zu wechseln. Es folgte prompt die Berufung in die Rheinlandauswahl mit der Sie an verschieden DFB-Sichtungsturnieren teilnahm. Nach sehr guten Leistungen mit der Auswahlmannschaft und in den U17 Bundesligaspielen mit dem SC13, wurde Lisa zum DFB-Sichtungslehrgang nach Duisburg- Wedau eingeladen. Dort wurde Sie drei Tage mit den 13 besten Torhüterinnen Deutschlands ihres Jahrgangs, unter anderem von der ehemaligen Nationaltorhüterin Silke Rottenberg trainiert und für einen möglichen Einsatz in einer U-Nationalmannschaft gesichtet.
Bemerkenswert ist das Lisa in der gesamten Zeit in der sie in den verschiedenen Vereinen gespielt und trainierte hat, niemals den Kontakt zur Torwartschule verlor. Im Gegenteil, sobald auch nur einige Stunden frei waren nahm sie weiterhin an den Trainingseinheiten in der Torwartschule teil. 
Das alles kommt nicht von ungefähr. Nicht nur durch Lisas großem Ehrgeiz, gepaart mit einer gehörigen Portion Willenskraft, sondern auch durch die wahnsinnige Unterstützung Ihrer Familie kann Sie es schaffen Ihr hochgesetztes Ziel zu erreichen. In den nächsten Monaten stehen die verschiedensten Sichtungsturniere und "diverse" Trainingseinheiten an, in denen Sie wieder Ihre Qualität und Ihr Können unter Beweis stellen kann.

Die Torwartschule wünscht Lisa weiterhin viel Erfolg und gratuliert Ihr zum 4. Stern.

                                                                                       3. Trainingsstern für Sammy

Samuel Prado-Fassmann, ist seit April 2015 ein Torwart der Torwartschule. Beim letzten Training wurde er im Rahmen seiner Torwartkollegen für 75 absolvierte Trainingseinheiten mit dem dritten Stern ausgezeichnet. 
Sammy hat in den letzten Monaten sehr intensiv an sich gearbeitet und dadurch seine Stärken, die besonders im technischen Bereich zu finden sind, weiter verbessert. Bei der #42 der Torwartschule zeigt sich mal wieder, dass nur eine kontinuierliche Teilnahme an den Trainingseinheiten sich auszahlt. Noch im letzten Jahr stand er für die B-Jugend vom SC Merzenich im Tor. Bereits in der Winterpause wird der sehr gut ausgebildete Torwart zum JSV Wenau wechseln und dort die U15 (Bezirksklasse) verstärken.

Die Torwartschule gratuliert Sammy zu seinem dritten Stern und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß bei den Einheiten in der Torwartschule. 

Nach über 200 Trainingseinheiten geht die Torwartschule nun in Ihr fünftes Jahr. Bis heute wurden 63 Torhüter und drei Torhüterinnen aus über 30 verschiedenen Vereinen ausgebildet bzw. befinden sich noch im Trainingsbetrieb.

Neben Lisa Venrath, die zu einer DFB-Sichtung nach Duisburg-Wedau eingeladen wurde und mit den 13 besten Torhüterinnen Deutschlands Ihres Jahrgangs an mehreren Trainingseinheiten teilnahm, sind wir auch auf unsere Torhüter Jan Strauch und Mattias Hempel die im Sommer letzten Jahres den Wechsel zu einem Bundesligisten geschafft haben, sehr stolz.

Nicht weniger stolz sind wir auf unsere Torhüterin Michelle Düppengießer die seit letztem Jahr die U13 von SC13 Bad Neuenahr unterstützt und Nick Breuer der bereits mehrere Trainingseinheiten bei Bayer Leverkusen absolvierte und zum engeren Kreis der Mitterheinauswahl zählt.

Die Torwartschule besteht aber nicht nur aus den namentlich genannten Torhütern, sondern auch aus über 40 Torhütern, die sich jede Woche durch  Fleiß, Ehrgeiz, Willen und Spaß stetig weiterentwickeln. Ohne euch wäre die Torwartschule mit Kopf, Herz und Hand nicht denkbar.   

Auch das neue Jahr beginnt schon sehr erfolgversprechend. Durch das große Interesse am letzten PiT-Tag (Probetraining für interessierte Torhüter), wird eine neugegründete Orientierungsgruppe den Trainingsbetrieb aufnehmen. 7 Torhüter und eine Torhüterin der Jahrgänge 2007 – 2009 werden ab dem 06.01.17 jeden Freitag von 16:30-17:30 durch ein neugebildetes Trainerteam an die Grundlagen des Torwartspiels herangeführt.

Die Torwartschule bedankt sich beim gesamten Trainerteam für die zuverlässige, vertrauensvolle und loyale Zusammenarbeit und ganz besonders für die kontinuierliche Trainingsarbeit. Nur durch die Eigenschaften wird eine weitere positive Entwicklung der Torwartschule erst möglich.


Die Torwartschule wünscht allen Torhütern und Trainern ein verletzungsfreies und sportlich erfolgreiches 2017.

       Dürener Presse berichtet über die Torwartschule